Kapitalmarktrechts-Experte Günther Ritzinger gründete die KCU im Jahr 2010.

Seine beruflichen Erfahrungen vor Gründung der KCU sammelte er ua. als leitender Mitarbeiter der Finanzmarktaufsicht

(FMA) sowie als leitender Mitarbeiter von Banken und Wertpapierfirmen, dies ua. in den Bereichen Recht, Compliance, Interne Revision und Risikomanagement.

Er absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften (Universität Graz), des akademischen Europarechtsexperten (Donau-Universität Krems), des Master of Business mit Schwerpunkt auf Finanzmärkte (Australian National University) sowie ua. die Ausbildung zum Börsehändler der Wiener Börse Akademie. Er hat darüber hinaus den behördlichen Fit-and-Proper-Test der FMA absolviert.

Elisabeth Brandstätter-Hammer betreut Kunden vorwiegend in den Bereichen Compliance, Interne Revision, Geldwäsche-Prävention sowie Aufbau- und Ablauforganisation.

Frau Brandstätter-Hammer weist 20 Jahre praktische Erfahrung im Bankensektor auf. Zunächst in leitender Funktion im Back Office einer internationalen Bank aktiv, war sie in den letzten Jahren vorwiegend als Prokuristin sowie Compliance- und Geldwäscherei-Beauftragte für Wertpapierfirmen tätig.

Frau Brandstätter-Hammer ist Absolventin des Master of Business Administration in General Management (Joseph Schumpeter Institut Wels) sowie geprüfte Börsehändlerin (Wiener Börse Akademie). Sie hat darüber hinaus den behördlichen Fit-and-Proper-Test der FMA absolviert.

Kathrin Kienmandl ist Assistentin der Geschäftsführung. Sie ist unter anderem für organisatorische und administrative Aufgaben zuständig.

Vor ihrer Anstellung bei der KCU konnte Frau Kienmandl durch mehrere Praktika in verschiedenen Unternehmen sowie durch eine Anstellung als Back Office Mitarbeiterin eines Versicherungs-maklerbüros berufliche Erfahrungen sammeln.

Frau Kienmandl absolvierte im Jahr 2017 mit ausgezeichnetem Erfolg die Matura im Ausbildungs-Schwerpunkt Kultur- und Kongressmanagement an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Baden. Sie studiert Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU).

Valerie Ritzinger ist externe Vortragspartnerin der KCU in aufsichtsrechtlichen Spezialthemen, wie etwa Marktmissbrauch, Compliance und Geldwäscherei-Prävention.

Sie ist Bereichsleiterin für Wertpapier-Compliance Europa einer internationalen Finanzinstitutsgruppe. Zuvor war sie mehrere Jahre als Mitarbeiterin der Finanzmarktaufsicht (FMA) in den Bereichen der Markt- und Börseaufsicht sowie der Aufsicht über Wertpapierfirmen tätig.

 

Frau Ritzinger absolvierte die Studien der Rechtswissen-schaften (Universität Graz) und der Betriebswirtschaftslehre (Universität Graz). Sie ist Co-Autorin des 2011 herausgegebenen Börsegesetz-Kommentars (Verlag LexisNexis).

Stefan Ferstl ist externer Vortragspartner der KCU im Bereich der aufsichts- und gewerberechtlichen Weiterbildungs-Verpflichtung, einschließlich der Wissensvertiefung im Wertpapierbereich.

Er ist seit über 10 Jahren als Vorstandsmitglied eines österreichischen Finanzinstituts sowie als Fondsmanager tätig. Zuvor hatte er mehrere Jahre eine leitende Position im Asset Management einer österreichischen Privatbank inne. Er verfügt über 20 Jahre praktische Erfahrung in der Verwaltung von Investmentfonds.

Herr Ferstl absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften (Universität Graz), ist diplomierter Anlageberater (Bankenakademie) und hat darüber hinaus den behördlichen Fit-and-Proper-Test der FMA absolviert. Seit 2002 ist er ua. als Universitätslektor, Trainer und Vortragender für verschiedenste Bildungsinstitutionen (Donau-Universität Krems, WKO, WIFI etc.). tätig.

Logo RA Dr. Umfahrer.jpg

Dr. Bernhard Umfahrer ist Rechtsanwalt in Wien, spezialisiert ua. auf die Bereiche:

  • Gesellschafts- und Unternehmensrecht

  • Haftungsrecht und Vertragsprüfungen

  • Zivilgerichtliche Verfahren

  • Bank- und Wertpapieraufsichtsrecht